WVL wählt neuen Vorsitzenden
Dr. Andreas Klemm

WVL wählt neuen Vorsitzenden

Die WVL hat Dr. Andreas Klemm zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Karsten Kietz an, der das Amt 12 Jahre innehatte.

Die WVL hat auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 9. Februar 2019 im InfoCenter Eisenbahnstraße einen neuen Vorsitzenden gewählt. In einer Kampfabstimmung setzte sich Dr. Andreas Klemm (50) durch, der der WVL erst im Dezember 2018 beigetreten war und der ein Newcomer auf dem politischen Parkett ist. Zuvor hatte der bisherige Amtsinhaber Karsten Kietz sein Amt niedergelegt.

Klemm ist hauptberuflich Rechtsanwalt. Er unterhält eine Anwaltskanzlei in Düsseldorf sowie eine Steuerberatungsgesellschaft in Leipzig. Seine Spezialgebiete sind das Energierecht und das Energiesteuerrecht. Hier hat er sich bundesweit einen hervorragenden Ruf erworben. Er ist zudem Vorsitzender des Forum Contracting e.V. sowie Herausgeber der Fachzeitschriften „REE Recht der Erneuerbaren Energien“ und „CuR Contracting und Recht“.

Klemm ordnet sich selbst politisch als bürgerlich-konservativ ein. Für die WVL sieht er erhebliches Potential. „Die etablierten Parteien haben Vertrauen verloren. Die Unzufriedenheit in der Bevölkerung ist groß. Wenn wir uns richtig positionieren und gute Arbeit leisten, können wir die WVL aus ihrem bisherigen Nischendasein herausführen und aus ihr eine schlagkräftige Truppe machen!“, so Klemm in einer ersten Stellungnahme.

Menü schließen